Vizeweltmeistertitel bei LA Hallen-WM

Bei den Leichtathletik Hallen-Weltmeisterschaften der Masters in Torun/Polen, die von 24. bis 30. März 2019 stattgefunden haben, lief es für Dietmar Steiner von der TS Bregenz-Stadt besonders gut. Er konnte nicht nur im 5-Kampf (60-m-Hürden, Hoch- und Weitsprung, Kugel, 1000 m), sondern auch bei 60-m-Hürden eine Silbermedaille erringen. Mit 3828 Punkten im 5-Kampf und der Zeit von 10,98 Sek. bei 60-m-Hürden ist es ihm sogar gelungen neue österreichische Rekorde in der Klasse M 75 aufzustellen.

Jahresbericht 2018

 

Mit Saisonbeginn hatten wir einen starken Mitgliederzuwachs bei den Schülern. Zu Jahres-beginn waren es 17 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren die unter den Trainern Rebecca Schwärzler und Helmut Dürr zweimal wöchentlich in der Halle Augasse bzw. im Sommer im Stadion trainieren.

 

Ergebnisse unserer Athleten bei Meetings:  

Hallenwettkampf in Dornbirn am 13.Jänner mit fünf Teilnehmer in der U-12 Klasse. Unter 29 Starterinnen belegte Liv Feurstein den dritten und Carlotta Hein den 7. Rang.

Alternativ-Wettkampf am 5.Mai in Hörbranz mit tollen Erfolge. In der U-12 Gruppe siegte Carlotta vor Liv. In der U-10 Klasse starteten 19 Teilnehmer. 2. Rang für Aurelia Bernhard, 5. Klara Romanowski, 11. Emma Weiss, die Jüngste Lina Marte wurde 13.

In der Mannschaftswertung gewannen die Mädels die Bronzemedaille.

Sprintmeeting Lauterach: 3.Rang bei Jg. 2008 für Liv, bei Jg. 2009 2. Rang Aurelia und 4-te wurde Klara. Bei den Jg. 2010/11 wurde von 19 Teilnehmer Lina Marte 10. vor Elea Kopf die Rang 11 belegte. Beim MK am 12. Mai in Fussach waren 35 Mädels am Start. Liv wurde starke dritte ( wieder Jahrgangsbeste), Carlotta errang den 16. Platz vor Aurelia die 17. wurde. (Beste vom Jg. 2009) Beim Rahmenbewerb der VLV-MK-Meisterschaft in Lustenau erkämpften sich in der U-10 Kl. Aurelia Bernhard und Klara Romanovski Rang 2 bzw. 4.

Zwei Siege beim Alternativ-Mehrkampf in Lochau. In ihren Klassen siegte Aurelia bzw. Liv, Carlotta wurde sechste.

 

Ergebnisse Vlbg. Meisterschaften:

VLV-Hallenmeisterschaften der U-12 Klasse mit 48 Teilnehmerinnen. 50 m: 6. Rang für Liv, 13. Platz für Carlotta Hein und 18. wurde Aurelia Bernhard. Im Weitsprung ging Platz 6 an Carlotta, 10. wurde Liv und 18. Aurelia. (noch U-10 Klasse!)

Erster Vlbg. Schüler-Meistertitel für Liv Feurstein beim Crosslauf in Lustenau!

VLV-Straßenlauf am 20.Mai in Fussach, wo Liv in ihrer Klasse wieder eine Medaille errang. Ein hervorragender zweiter Rang und damit der Gewinn der Silbermedaille.

Tolle Erfolge bei den Vlbg. Mehrkampf-Meisterschaften in der U-12 Klasse in Lustenau.

Leider knapp eine Medaille verpasste Liv mit ihrem guten 4. Rang (wieder Jahrgangsbeste) 14. wurde Carlotta und 25. Michelle Dlouhy. 4. Rang auch in der Mannschaftswertung.

(61 Teilnehmerinnen) 42 Starterinnen bei den U-12 Mädchen und 29 Teilnehmer bei den Burschen im Spint und Weitsprung. Silbermedaille über die 50 m holte sich Mike de Man in der sehr guten Zeit von 7.68 sec. Im Weitsprung wurde er fünfter. Ebenfalls im Weitsprung mit Rang fünf eine sehr gute Platzierung von Liv. Aurelia und Klara waren beim Sprint und beim Weitsprung wieder die Jahrgangsbesten. Eine tolle Leistung zeigte Liv bei den VLV-Meisterschaften über 800 m, wo sie in der guten Zeit von 2:57,36 Min. die Bronzemedaille unter 17 Teilnehmerinnen errang. Die letzte Meisterschaft in diesem Vereinsjahr waren die Langstrecken-Staffeln in Lustenau, wo unsere Mädels über die 3×800 m mit Klara, Michelle und Liv den guten fünften Rang erreichten.

 

Ergebnisse unserer Senioren:

Bei den VLV-Hallenmeisterschaften sammelte Dietmar Steiner wie schon in den Vorjahren

wieder reichlich Medaillen. Er nahm an fünf Bewerben in der U-70 Klasse teil und siegte ebenso oft. Siege auch für Siegfried Dietrich U-55 und Franz Herbert in der U-60 Klasse.

Europameisterschaften in Madrid mit Dietmar Steiner der auch heuer wieder eine Bronzemedaille im Mehrkampf erreichte. Dies war bereits seine 14-te Medaille bei EM+WM Meisterschaften. Weiters wurde er sechster über 60 m Hürden und eine gute Platzierung im 200 m Sprint entschädigte die weite Anreise. Bei den ÖM in St.Pölten holten sich unsere Senioren insgesamt 5 Medaillen. Zweimal Gold für Dietmar Steiner, Gold und Silber für Siegfried Dietrich und eine Silbermedaille gewann Franz Herbert. Bei den VLV-Meister-schaften nahmen vier unserer Athleten teil und alle siegten in ihren Klassen und gewannen zusammen 8 Goldmedaillen.

Europameisterschaften 2017

Dietmar Steiner holte in Aarhus/Dänemark die Silbermedaille über 80m Hürden und die Bronzemedaille über 300 m Hürden. Herzliche Gratulation!

Silbermedaille bei Leichtathletik Hallen-Europameisterschaften

Bei den Leichtathletik Hallen-Europameisterschaften der Masters in Ancona/Italien, die von 29. März bis 3. April 2016 ausgetragen worden waren, durfte sich Dietmar Steiner im Fünfkampf (60-m-Hürden, Hoch- und Weitsprung, Kugel, 1000 m) in der Klasse M 70 über den Vize-Europameistertitel freuen.

Weiters konnte er bei 60-m-Hürden den 5. Platz und bei 60 m den 10. Platz erringen.

Vizeweltmeistertitel für Dietmar Steiner

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Masters im August 2015 in Lyon/Frankreich ging Dietmar Steiner bei 300-m-Hürden und 80-m-Hürden an den Start. Es gelang ihm, bei 300-m-Hürden die Silbermedaille zu erringen und mit der Zeit von 50,76 Sekunden einen neuen österreichischen Rekord in der Klasse M 70 aufzustellen. Ebenso erkämpfte er sich einen Stockerlplatz bei 80-m-Hürden, wo er Dritter wurde.